magazin-botschaft.de - Das Magazin f?r Griechen und Freunde Griechenlands

WILLKOMMEN - Ausgabe 04/2009

Herausgeber & Chefredakteur


Liebe Leserinnen
und Leser,


"Kalà Christoùjena" – Frohe Weihnachten! Weihnachten steht vor der Tür, und wie je- des Jahr zu dieser Zeit wird mir immer wieder von deut- schen Freunden die Frage gestellt: "Gibt es bei euch ei- gentlich Weihnachten?". Meine Antwort dazu kön- nen Sie auf Seite 50 lesen, in meiner Kolumne "Platon erklärt…".

Wir freuen uns, Ihnen noch vor Jahreswechsel die vierte Ausgabe unseres Magazins präsentieren zu können und bedanken uns für die große Resonanz auf unsere Leserumfrage in der dritten Ausgabe. Die vielen Leserbriefe, E-Mails und Anrufe, die wir erhalten haben, helfen uns, mit ihren Kritiken, An- regungen und Verbesserungsvorschlägen dieses Magazin für Sie noch interessanter und informa- tiver zu gestalten. Einiges konnten wir auch sofort umsetzen: Wir haben die aktuelle Ausgabe unse- res Magazins um ganze acht Seiten erweitert. Neu ist dabei die Rubrik "Leserbriefe" auf Seite 4. Sie ist auf Ihre Anregung hin entstanden und für uns äußerst hilfreich, denn Ihre Meinung ist uns wich- tig. Ebenfalls neu ist die Rubrik "Internationale Kü- che", in der wir Ihnen nun auch empfehlenswerte Restaurants anderer Nationen vorstellen möchten. Und zu guter Letzt haben wir die Rubrik "Lifestyle" neu im Magazin, in der wir regelmäßig über beson- dere Persönlichkeiten, Trends, Einkaufsmöglichkei- ten sowie Beauty und Wellness berichten werden. Aber auch unsere anderen Rubriken haben wir wieder mit vielen spannenden und informativen Berichten über unser griechisches Leben in Hanno- ver füllen können. Ganz besonders stolz sind wir darauf, Ihnen in dieser Ausgabe Interviews, Be- richte und Porträts von außergewöhnlichen Persön- lichkeiten zu präsentieren. Menschen, die bemer- kenswerte Leistungen vollbringen und trotzdem unauffällig und bescheiden in unserer Mitte leben. Besonders hervorheben möchten wir einen "Freund Griechenlands", unseren Oberbürgermei- ster a.D. Herrn Dr. h.c. Herbert Schmalstieg, der sich noch lange nicht zur Ruhe gesetzt hat. Wir wünschen Ihnen nun viel Vergnügen beim Blättern und Lesen und freuen uns auf Ihre Resonanz.

"Kalà Christoùjena" - "Frohe Weihnachten"


Ihr Konstantin Paraskevaidis

Werbung