magazin-botschaft.de - Das Magazin f?r Griechen und Freunde Griechenlands

GRIECHISCHE KÜCHE

Neue Griechische Restaurants in Hannover
Palladion | Anesis | Porträt | Buchtip | Elio


Palladion

Vom Feinsten das Beste

Für Freunde der anspruchsvollen hellenischen Küche ist Andertens innovativer Grieche längst kein Geheimtip mehr. Obwohl er sich etwas in einer Seitenstraße versteckt.

Palladion - Andertens innovativer Grieche

Seit 1986 führt die Familie Zervas das elegant eingerichtete Restaurant nicht weit entfernt vom Zen- trum in Anderten. Die zurückgezogene Lage garantiert immerhin stets einen freien Parkplatz und himmlische Ruhe im wunderschönen Terrassengarten hinterm Haus. Die Küche kocht mit besten Zu- taten auf hohem Niveau und wird besonders geschätzt für ihre Fischgerichte. In der Karte stehen zwar nur drei Angebote mit Kalamari, Lachsfilet und Scampi, weit mehr Auswahl bieten da aber die Tagesempfehlungen mit Baby-Steinbutt, Rotbarbenfilet und Schwertfisch. Stadtbekannt und beliebt sind die regelmäßigen Schlemmer-Aktionen wie etwa die drei Lammwochen vor Ostern oder die Spezialitäten mit griechischem Zicklein. Letzteres ist eine besondere Delikatesse aus der Region Igoumenitsa, der Heimat von Inhaber Christos Zervas, die es nur jeden ersten Montag im Monat

Eliniko - Bittet auch mittags zu Tisch

gibt und die am Spieß, im Ofen und als Ragout mit Kräutern und mediterranem Gemüse zubereitet wird.
Man muß aber nicht immer nach Anderten fahren, seit Kur- zem gibt es ja einen Ableger auf der Marienstraße. Und im "Eliniko" kann man auch mittags bestens speisen. Neben fei- nen Gerichten mit Lamm aus Neuseeland werden dort gele- gentlich ebenfalls kulinarische Aktionen angeboten – wie et- wa Leckerbissen, die nach überlieferten Rezepten aus der Antike zubereitet werden. ◊ MK


Hinweis:
Palladion
Winkelstr. 1, 30559 Hannover/ Anderten
Tel. 0511/ 52 69 23
www.palladion.de

Öffnungszeiten:
Mo-Sa ab 17, So 12-14.30 und ab 17 Uhr


Eliniko
Marienstr. 104, 30171 Hannover/ Südstadt
Tel. 0511/ 81 76 00
www.eliniko-hannover.de

Öffnungszeiten:
tägl. 12-14.30 und ab 17.30 Uhr



Anesis

Erfolgreicher Auftritt

Dieses griechische Restaurant mit Weinbar wurde bereits im Sommer vergangenen Jahres eröffnet und ist deshalb nicht wirklich neu in der Stadt. Dennoch wollen wir es vorstellen, weil es untypisch und ein Botschafter für zeitgemäße griechische Lebensart ist.

Anesis - Erfolgreicher "Aresto"-Ableger in der Oststadt

Das Ambiente erfreut mit erdigwarmen Farbtönen und viel dunklem Holz. Die brei- te Fensterfront macht den Blick frei auf die etwas erhöhte Terrasse, während sich vom Eingangsbereich die Weinbar in den Gast- raum öffnet. Die im Kern griechische Küche unternimmt gern Ausflüge über die Landes- grenzen hinaus, schippert rund ums Mittel- meer und vereint hellenische Spezialitäten mit mediterranen Leckerbissen. Gyros ist
in der bescheiden umfangreichen Karte eher eine Randerscheinung. Die beiden Ge- richte werden mit Hühnchen oder Schwei- nefleisch zubereitet, das übrigens ebenso selbst verarbeitet wird wie die Spezialität des Hauses: Bio-Lammfleisch aus dem schottischen Hochland. Erfreulich ist auch die große Auswahl an Speisen mit edlen Mittelmeerfischen und nicht zuletzt das Weinangebot. Patron Cemal Can, dessen Bruder Feyzi Ekinci das "Aresto" am Leineflohmarkt führt, kennt sich bestens aus mit guten Tropfen. Die Weinkarte lis- tet neben 20 offenen Weinen rund 80 zum Teil recht hochwertige Gewächse aus Attika, Makedonien,

Die Weinbar - Schlichte Schönheit

Mantinia und der Peloponnes sowie einige Barolo und Bru- nello aus der Toskana. Schwerpunkt sind deutsche Weiß- weine, die direkt vom Winzer bezogen werden. ◊ MK


Hinweis:
Anesis
Bödeker Str. 29
30161 Hannover/ Oststadt
Tel. 0511/ 897 93 50
www.restaurant-anesis.de

Öffnungszeiten:
tägl. ab 12 Uhr


Porträt

Händler guten Geschmacks

Athanassios Mikroulis, Sohn eines Einwanderers und Inhaber einer Importfirma für griechische Le- bensmittel in Badenstedt, wirbt für eine feinere und unverfälschte griechische Küche und ist von
den Weinen seiner Heimat begeistert.

Athanassios Mikroulis - Seine Leidenschaft sind gute Weine

Seine Kunden kommen überwiegend aus Hannover, aber auch aus Magdeburg und sogar aus Kassel. Und Athanassios Mikrou- lis liefert ihnen Olivenöl aus Kreta, Ziegen- käse aus Achaia und Wein aus Naoussa, aber auch Servietten, Tischtücher und Be- steck. Bis auf frisches Fleisch und Fisch eben fast alles, was sie für ihr griechisches Restaurant benötigen. Rund 1.400 Artikel lagern auf den 2.000 Quadratmetern in sei- ner Halle im Badenstedter Gewerbegebiet, fast alles kommt direkt aus Griechenland.

Doch Athanassios Mikroulis verkauft nicht nur, er versucht auch zu überzeugen, dass Griechenland besser is(s)t und mehr zu bieten hat, als Gyros und das gratis Gläs- chen Ouzo zur Rechnung. So regt er Gast- ronomen gern an, doch auch mal Gerichte aus dem Backofen oder im Tontopf und mehr Fisch auf die Karte zu setzen. Den Appetit auf Veränderung weckt der Händler des guten Ge- schmacks zusätzlich mit dem hauseigenen Magazin "Import", das neben Produktinformationen und Reportagen auch anregende und moderne Rezepte von Spitzenköchen aus Thessaloniki beinhaltet. Darüber hinaus veranstaltet Mikroulis eigene Hausmessen (die nächste findet im September statt).

Obgleich Athanassios Mikroulis einen Großteil seines bisherigen Lebens in Deutschland verbracht hat (sein Vater kam 1964 nach Deutschland, zwei Jahre später folgte ihm die Familie), zieht es ihn doch oft in die Heimat: "Mein Traum ist es, irgendwann einmal zurück zu kehren", verrät er. "Wir haben zuhause in Erymanthia noch einen eigenen Roditis-Weinberg, und jedes Jahr im Herbst mache ich dort mit meinem Bruder die Weinlese." Kein Wunder also, dass die rund 300 griechischen Weine ein Schwerpunkt im Mikroulis-Sortiment sind. "Mich begeistert die hohe Qualität unserer Weine und die große Sorgfalt unserer Winzer. Das war nicht immer so, aber in den vergangenen zehn Jahren hat sich sehr viel getan", erklärt Athanassios Mikroulis, und betont schließlich nicht ohne Stolz: "Mittler- weile sind griechische Spitzenweine international absolut konkurrenzfähig!" ◊ MK


Hinweis:
Athanassios Mikroulis
Mikroulis Groß- & Einzelhandels GmbH
Fränkische Str. 34, 30455 Hannover
Tel. 0511/ 49 90 52
Fax: 0511/ 49 94 84
mikroulis@t-online.de
www.mikroulis.de

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 8-18, Sa 9-14 Uhr



Kochkurs für Genießer - Seafood
Teubner, 216 Seiten, 39,90 €

Buchtip

Frischer Fang

Jeder, der schon einmal eine Dorade filetiert oder einen Hummer zerlegt hat, weiß, dass der Umgang mit Fisch und Meeresfrüchten gelernt sein will. Anschauliche und professionelle Hilfestellung bie- tet der neue Seafood-Kochkurs für Genießer aus der Teubner-Buchreihe: In dem hochwertigen Band wird Schritt für Schritt ge- zeigt, wie es richtig gemacht wird. Die präzisen Anleitungen in Wort und Bild führen auch Ungeübte schnell zum Erfolg. Leider fällt der Lehr- & Lernteil etwas knapp aus. Dafür sind die rund 70 Rezepte um so umfangreicher, mitunter recht originell (wie etwa das gepiercte Petersfischfilet mit gefüllten Tomaten oder der Wolfsbarsch in der Brothülle), nicht allzu zeitaufwendig in der Zu- bereitung und gelingen mit etwas Geduld und Sorgfalt auch An- fängern. ◊ MK



Elio

Stilvoll & Fein

Elio - Geschmackvolles Ambiente und feine Küche

Es ist der jüngste Zugang in der griechi- schen Gastro-Szene Hannovers – und er überrascht mit einem auffallend guten Stil.

Olga Witzke und Sotiris Tsitales haben ihre frühere Tapas-Bar "Eviva" an der Bödeker Straße renoviert, neu möbliert und darin Mitte Dezember ein schmuckes Eckrestau- rant mit Bar und einer traditionellen grie- chischen Küche eröffnet. Schon recht mu- tig, wo doch das "Anesis" nur einen Stein- wurf entfernt liegt – aber die beiden gehen einen anderen Weg. Mit "unverfälschten griechischen Lebens- und Gaumenfreuden" werden Besseresser umworben, und der wohl gewählte Restaurantname "Elio" (eine gelungene Hommage an die Olive und das bekanntermaßen beste Speiseöl der Welt) schickt voraus, was Freunde des feinen Ge- schmacks erwarten dürfen. Die ach so be- liebten Odysseus- oder Poseidon-Teller sucht man folglich vergeblich auf der vielleicht zu kurzen Karte – statt dessen überzeugt das Angebot mit vier verschiedenen Vorspeisen (wie kretisches Da- kos und milden Ziegenfrischkäse aus Larissa) sowie mit bezahlbaren und mit Kräutern und saisona- lem Wildgemüse zubereiteten Lamm- und Schweinefleischge- richten oder mit Lachsfilet aus dem Ofen mit Cocktailtomaten und Limonenkartoffeln und gegrillten Riesengarnelen mit ge- röstetem Knoblauchbrot. Klein und fein ist auch die sorgfältig zusammengestellte Auswahl erlesener griechischer Weine.
◊ MK


Hinweis:
Elio
Friesenstr. 30, 30161 Hannover/ Oststadt
Tel. 0511/ 374 80 88
www.elio-restaurant.de

Öffnungszeiten:
Di-Sa ab 17, So 12-15 und ab 17 Uhr

Werbung